SV Josko Ried gewinnt Coca-Cola CUP in Oberösterreich

Offizieller U12-Pokalbewerb von Coca-Cola und ÖFB feiert 10-jähriges Jubiläum

In einem packenden Finale setzte sich der SV Josko Ried mit 2:0 gegen den Geheimfavoriten Union Edelweiß Linz durch. Die zwei Finalisten qualifizieren sich somit für das große Bundesfinale, welches am 14./15. Juni beim Titelverteidiger FK Austria Wien ausgetragen wird. In einem Bundesfinale, wo nicht nur die besten U12-Mannschaften Österreichs aufeinander treffen, sondern wo auch Coca-Cola CUP-Botschafter David Alaba die jungen Nachwuchshoffnungen anfeuern wird. " Ich gratuliere Coca-Cola und dem ÖFB zum Jubiläum. Es wird eine Freude sein, beim Bundesfinale den Jugendlichen zuzuschauen und wertvolle Tipps zu geben".

Auch Julian Baumgartner, aktueller Spieler des SV Josko Ried und Coca-Cola CUP-Bundessieger 2006, ließ es sich nicht nehmen, den talentierten U12-Kickern aus ganz Oberösterreich zu beobachten und auch bei der Siegerehrung zu ihren Leistungen zu gratulieren. "Es war eine Freude, heute den jungen Talenten beim Fußballspielen zuzuschauen. Ich bin überrascht, wie überlegt und zielstrebig viele Burschen schon in diesem Alter sind. Nachdem ich selbst 2006 die Ehre hatte, bei diesen Turnier mitzuspielen, kann ich den Mannschaften nur gratulieren. Ich hoffe, dass wir in Zukunft den einen oder anderen Burschen in einer Kampfmannschaft sehen werden", so Julian Baumgartner.

Der ATSV Schärding war heute gemeinsam mit dem Oberösterreichischen Fußballverband Gastgeber des Coca-Cola CUP-Landesfinale in Oberösterreich. Die 20 besten Teams waren mit viel Spaß und Elan bei der Sache. Nach wirklich anspruchsvollen und leidenschaftlichen Spielen setzte sich im Finale der SV Josko Ried mit 2:0 gegen die Union Edelweiß Linz durch. Ingiad Djulic und Stephan Hellwagner, U12-Trainer des SV Josko Ried, strahlten nach dem Gewinn des Finale über das ganze Gesicht. "Ein perfekter Tag. Wir fahren zum Bundesfinale nach Wien. Wir haben im Finale gegen den Geheimfavoriten des Turnieres Edelweiß Linz eine taktische und spielerische Meisterleistung erbracht. Ein riesen Erfolg für die Burschen. Dieser Tag macht uns wirklich stolz". Auch Helmut Moser, U12-Trainer von Union Edelweiß Linz, war mit Platz 2 hoch zufrieden. "Was wollen wir mehr. Wir haben unser Ziel das Bundesfinale in Wien erreicht. Ich gratuliere dem SV Josko Ried zur starken Leistung im Finale. Gemeinsam werden wir Oberösterreich in Wien gut und ehrenhaft vertreten". Im Spiel um Platz drei setzte sich Union St. Martin im 7-Meterschießen mit 3:1 gegen den ATSV Timelkam durch.

Regionale Prominenz aus Politik und Sport zu Gast in Schärding

Der Coca-Cola CUP in Schärding erlebte bei wunderschönen Wetter einen attraktiven Fußballtag. Neben den 20 Nachwuchsmannschaften und vielen interessierten Eltern und Fans waren auch einige regionale Persönlichkeiten sowie Vertreter von Coca-Cola vor Ort. Neben Julian Baumgartner, Fritz Hochmair (LH-Stv. a.D., ASKÖ/OÖ-Präsident), Heinz Oberauer (Vorsitzender der Sportkommission des OÖFV) und Helmut Söllinger (Nachwuchs-Regionsreferent West) verfolgten auch Bundesrat Werner Stadler, LAbg. Hans Hingsamer (i.V. Landessportrat Mag. Michael Strugl) sowie Bürgermeister Franz Angerer und Vize-Bürgermeister Günter Streicher das Landesfinale. "Der Coca-Cola CUP ist für die oberösterreichischen Mannschaften eine interessante sportliche Herausforderung. Man hat heute gesehen, wie sehr der Oberösterreichische Fußball von diesem Turnier profitiert", so Heinz Oberauer im Zuge der Siegerehrung. Auch Thomas Reisinger (Gebietsverkaufsleiter von Coca-Cola Hellenic) war vom Niveau der Spiele begeistert. In zahlreichen Gesprächen unterstrich er die Bedeutung des Coca-Cola CUPs. "Mit dem Coca-Cola CUP wollen wir dem Nachwuchsfußball auch regional einen besonderen Stellenwert verleihen. Langfristig soll unser Engagement auch in Oberösterreich zu einem aktiveren Lebensstil beitragen."

Österreichs Fußball-Promis unterstützen den Coca-Cola CUP

Mit Schärding (OÖ) stand an diesem Wochenende das siebte Landesfinale am Programm. Beginnend mit 5. April in Dornbirn besuchten bereits die Ex-Profis Eric Orie (Dornbirn, V), Hans Dihanich (Pilgersdorf, B), Andreas Ogris (Hirschstetten, W), Didi Constantini (Kirchbichl, T) sowie E wald Türmer (Villach, K) und Walter Schachner (Bruck an der Mur, Stmk.) die verschiedenen Landesfinale. Mit dem 19jährigen Julian Baumgartner war heute ein Jung-Profi des SK Josko Ried zu Gast.

Am kommenden Donnerstag wird in St. Pölten das achte Landesfinale ausgetragen. Als prominenter Gast hat sich Ex-Teamspieler Anton "Toni" Pfeffer angesagt.

Coca-Cola CUP, ein Highlight für die Fußball-Jugend in Oberösterreich

Platzierungen mit Mannschaftsfoto sowie Namen der Trainer:

Finale: SV Josko Ried - UNION Edelweiß Linz - 2:0

Spiel um Platz 3: Union St. Martin/M. - ATSV Timelkam 3:1 im 7-Meterschießen (2:2)

Platz 1: SV Josko Ried mit den Trainern Ingiad Djulic und Stephan Hellwagner

Platz 2: UNION Edelweiß Linz mit Trainer Helmut Moser

Platz 3: Union St. Martin/M. mit den Trainern Herbert Plakolm und Roland Feicht

Platz 4: ATSV Timelkam mit den Trainern Markus Streicher und Denis Sabic

Platz 5: FC Pasching mit Helmut Alberndorfer

Platz 6: ASKÖ Ebelsberg

Platz 7: Union Rohrbach/Berg mit Trainer Eduard Popa

Platz 8: ASKÖ Blaue Elf Linz mit den Trainern Eddy Matoy und Robert Aumayr

Platz 9: ASKÖ Kirchberg/Thening mit Trainer Thomas Ölz

Platz 10: LASK Linz mit Trainer Gustav Stieglitz

Platz 11: SK Admira Linz mit den Trainern Andreas und Helmut Wagner

Platz 12: SPG Traun/Dionysen mit den Trainern Daniel Kranjec, Alfred Engel, Gerhard Helm

Platz 13: ATSV Schärding mit den Trainern Günter Huber und Willi Doblmann

Platz 14: SC Marchtrenk mit den Trainern Dominik Neuwirth und Willy Fischer

Platz 15: SPG Rainbach/Diersbach mit den Trainern Werner Rossdorfer, Daniel Leiner und Herwig Haberfellner

Platz 16: ASV Niederthalheim mit Trainer Paul Müller

Platz 17: SK Schärding mit Trainer Bendikt Wenny

Platz 18: SV ASKÖ Ebensee mit den Trainern Andreas Spitzer und Marko Hollritt

Platz 19: FC Blau Weiß Linz mit Trainer Thomas Mandl

Platz 20: Union Esternberg mit den Trainern Alois Langbauer und Christian Grechhamer

Coca-Cola CUP Landesfinalturniere 2014

Finalisten

Samstag, 5. April

Vorarlberg

Dornbirn

FC Dornbirn, FC Lauterach

Montag, 21. April

Burgenland

Pilgersdorf

Der Club I, SpG Oberwart

Donnerstag, 1. Mai

Wien

Wien

SK Rapid Wien, FC Stadlau;

Sonntag, 4. Mai

Tirol

Kirchbichl

FC Kufstein, FC Wacker Innsbruck;

Samstag, 17. Mai

Kärnten

Villach

VST Völkermarkt, RZ Pellets WAC

Sonntag, 18. Mai

Steiermark

Bruck an der Mur

NZS St. Peter/Sulmtal, Juniors Hartberg

Samstag, 24. Mai

Oberösterreich

Schärding

SV Josko Ried, Union Edelweiß Linz

Donnerstag, 29. Mai

Niederösterreich

St. Pölten

 

Sonntag, 1. Juni

Salzburg

Saalfelden

 

Coca-Cola CUP Bundesfinale 2014

 

Samstag, 14. und Sonntag, 15. Juni

Wien

Wiener Austria Akademie

 

Die bisherigen Sieger: 2013: FK Austria Wien l 2012: FC Admira Wacker Mödling l 2011: VST Völkermarkt l 2010: FC Wacker Innsbruck l 2009: FC RB Salzburg l 2008: SK Rapid Wien l 2007: SC Eisenstadt l 2006: SV Ried l 2005 gab es noch kein Bundesfinale